Münzsammlung verkaufen - Münzen Ankauf - Silbermünzen Ankauf und Goldmünzen Ankauf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Münzen Verkauf
 
 


> Kontakt


> Impressum


Münzen verkaufen

Vollständige Münzsammlungen haben oft einen
hohen Verkaufswert.

 
 


Eine Münzsammlung kann einen großen Geldwert repräsentieren, den man oft unterschätzt. Viele Menschen haben in jungen Jahren damit begonnen, sich für das Hobby der Numismatik zu interessieren und dann im Laufe der Jahre, die Münzsammlung völlig vergessen. Wieder andere Personen gelangen auch durch eine Erbschaft oder eine damit verbundene Haushaltsauflösung in den Besitz einer Münzsammlung. In jedem Falle lohnt es die Mühe, den Wert der Münzsammlung zu überprüfen. Kann man die Münzsammlung verkaufen, so wird oft ein guter Preis erzielt.

Man kann sich zunächst einmal selbst einen groben Überblick darüber verschaffen, mit welchen Summe man rechnen kann, wenn man die Münzsammlung verkaufen will. Dazu kann man sich bei Internet Portalen einige Informationen einholen.
Der Wert einer Münzsammlung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einmal spielt natürlich der Materialwert eine große Rolle. Handelt es sich beispielsweise um Goldmünzen, so findet man zur Zeit ideale Bedingungen vor, um die Münzsammlung verkaufen zu können. Der Goldpreis ist in den letzten Monaten in die Höhe gegangen, so dass der Materialwert der Münzsammlung erheblich gestiegen ist. Dabei sollte man sich jedoch versichern, dass es sich bei den Goldmünzen, die man in der Münzsammlung verkaufen will, auch wirklich um massives Gold handelt. Viele Münzen sind nur vergoldet. Hat man jedoch massive Münzen, so erzielen diese einen guten Preis, da Münzgold besonders rein ist.

Viele Sammler wollen Münzsammlungen verkaufen, die aus alten Münzen bestehen. Diese sind jedoch nicht besonders wertvoll, da es sich hier oft um Massenware handelt. So sollte man online einmal Nachforschungen anstellen, welche antiken Münzen wertvoll sind. Viele antike Münzen sind oft schlecht erhalten und schlecht zu erkennen. Kann man eine Münzsammlung verkaufen, die gut erhaltene antike Münzen aufweist, so kann der Wert jedoch erheblich sein.

Möchte man eine Münzsammlung verkaufen, die alte D-Mark Münzen enthält, so kommt es für die Bestimmung des Wertes darauf an, in welchem Jahr und in welcher Prägeanstalt die Münzen hergestellt wurden. Auch der Sammlerwert spielt natürlich eine große Rolle, bei der Bestimmung des Wertes der Münzen. Bei den deutschen Münzen kann man hier besonders für einige Gedenkmünzen gute Preise erzielen. Wer eine Münzsammlung verkaufen möchte, die beispielsweise ein fünf Mark Stück von 1958 mit dem Prägestempel J erhält, kann allein für diese Münze einen Wert im dreistelligen Bereich erwarten.

Ebenfalls ist es wichtig, dass die Münzen in gutem Zustand sind. Will man eine Münzsammlung verkaufen, die aus beschädigten Münzen besteht, so kann man dafür nur den Materialwert erwarten. Bei vielen Münzsammlungen erhöht sich der Wert auch, wenn sie in Serien komplett sind. Fehlt eine bestimmte Münze, so sinkt der Wert.

Wenn man die Münzsammlung verkaufen möchte, muss man zunächst einmal einen Käufer finden. Sucht man privat nach einem Sammler, der an der eigenen Münzsammlung Interesse haben könnte, verliert man dabei oft viel Zeit. Anbieter wie Münzengala machen eine Münzsammlung verkaufen hingegen wesentlich einfacher. Man kann hier die Münzsammlung einschicken und unverbindlich und kostenlos taxieren lassen. Sagt einem das Preisangebot zu, so kann man die Münzensammlung verkaufen und erhält einen Scheck zugeschickt. Im gegenteiligen Fall wird die Sammlung einfach wieder zurückgeschickt.

 
 
 

> zurück zur Startseite münzenankauf 24

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü